Süßes Buffet für Hilfsprojekte in Ghana

Das Bersenbrücker Kreisblatt berichtet

Der Religionskurs des Jahrgangs 12 der Integrierten Gesamtschule Fürstenau lud alle Religionskurse ein. Die Kursteilnehmer von Miriam Curic-Morvan hatten ein Buffet zusammengestellt mit allerlei süßen Leckereien, an dem sich ihre Mitschüler nach Herzenslust bedienen konnten. Dazu wurde Kaffee gereicht.

Für Stimmung sorgte die kursinterne Blaskapelle mit Melodien. Außerdem unterhielt Andreas Peiter die Gesellschaft mit pointierten Gedichten.

Die kulinarischen Genüsse und das Unterhaltungsprogramm konnten die Schüler mit einer kleinen freiwilligen Spende honorieren. „Auf diese Weise haben wir knapp 105 Euro eingenommen“, freuen sich die Oberstufenschüler. Sie wollen das Geld spenden für das Ghana-Projekt von Frauke Athmer.

Der Betrag wurde von Familie Buschermöhle-Wessendorf auf 300 Euro aufgestockt. Die Familie backt jedes Jahr mehrere Tausend Neujahrshörnchen und stiftet den Erlös für gemeinnützige Einrichtungen und Hilfsprojekte.

Der von Frauke Athmer gegründete Verein „Songtaa Ghana – Gemeinsam helfen“ setzt sich für bedürftige Menschen ein, die Nahrung, Kleidung, Wohnraum und die Chance auf Bildung brauchen. Im Februar reist Athmer nach Ghana, um sich vom Fortgang der Hilfsprojekte zu überzeugen.