IGS und RuF Fürstenau belegen 8. Platz beim Deutschen Schulsportpreis

Die Kooperation zwischen der Integrierten Gesamtschule Fürstenau und dem Reit- und Fahrverein Fürstenau e. V. ist im Juni diesen Jahres mit dem bundesweit achten Platz des Deutschen Schulsportpreises 2017/2018 ausgezeichnet worden. Der vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Deutschen Sportjugend (dsj) ausgelobte Preis bewertet die Zusammenarbeit von Ganztagsschulen und Vereinen mit Blick auf die partnerschaftliche Kooperation im Ganztagskonzept. Die Kooperation zwischen der IGS Fürstenau und dem Reit- und Fahrverein Fürstenau e. V. im Ganztagskonzept der Schule ist von DOSB und dsj mit folgenden Worten bewertet worden: „Die Zusammenarbeit des Sportvereins und der Ganztagsschule zeichnet sich durch eine besonders beispielhafte, innovative und erfolgreiche Aus- und Mitgestaltung des Ganztags aus.“

Verein und Schulgemeinschaft freuen sich sehr über diese Auszeichnung der geleisteten Arbeit und über das als Sachpreis überreichte Basketballset. Es ist eine tolle Anerkennung und zugleich Motivation, die erfolgreiche Zusammenarbeit weiter auszubauen.