von Jarmila Binia, Friederike Krüssel, Vincent Küst, Alena Lömker, Kaya Lüers und Julia Mitschke (10.Jahrgang)

 

Projekttreffen in Marseille vom 10. bis 16. März 2019

Angekommen in Marseille am Flughafen, wurden wir freundlich von unseren italienischen Projektpartnern empfangen und sind dann zusammen mit ihnen und unseren Lehrerinnen zum Bahnhof gefahren, wo wir unsere französischen Austauschschüler getroffen haben.

Am nächsten Tag wurden wir in der französischen Schule von den Lehrerinnen und dem Schulleiter unserer französischen Partnerschule mit einem kleinen französischen Frühstück begrüßt. Nach der Besichtigung der Schule haben uns Tourismusschüler Marseille genauer gezeigt und uns Informationen zu den Sehenswürdigkeiten dort gegeben. Am Nachmittag  haben wir verschiedene Aktivitäten unternommen. Unter anderem waren wir bei der Kathedrale Notre-Dame, am Strand, in der Stadt und haben uns mit den Freunden unserer Austauschschüler getroffen. Am letzten Tag waren wir nachmittags gemeinsam bowlen.

Das Programm beinhaltete außerdem einen Besuch in der Firma Cap Vert Energie, die Strom durch Sonnenkollektoren gewinnt, in einem Reinigungsunternehmen mit 200 Angestellten und in einem Seifenmuseum, in dem wir unsere eigene Seife gestalten durften.

Zu Beginn der Woche haben wir mit allen Schülerinnen und Schülern des Projektes mehrere verschiedene Icebreaker-Spiele gespielt, um uns besser kennenzulernen und um gemeinsam an dem Projekt „Preparation of Young People for Work“ zu arbeiten. Nahezu jeden Tag haben wir in Gruppenarbeit zu Themen des Projektes Inhalte erarbeitet, z. B. zu der Frage, ob wir im Ausland leben und arbeiten möchten oder zum Thema „gender equality“ am Arbeitsplatz. Am letzten Tag haben wir alle noch an einer großen Schatzsuche teilgenommen, um das Leben eines ehemaligen Bürgers von Marseille zu erforschen.

Insgesamt war diese Fahrt für uns alle eine tolle Erfahrung und hat zu einer Verbesserung unserer Kommunikationsfertigkeiten in Französisch und Englisch geführt. Außerdem haben wir viele neue Leute und die französische Kultur kennengelernt.