Studienfahrt des 8. und 9. Jahrgangs nach England – die erste Fremdsprache anwenden

In der vergangenen Woche unternahmen 44 Schülerinnen und Schüler des 8. und 9. Jahrgangs mit ihren BegleitlehrerInnen bei bestem Wetter eine abwechslungsreiche und spannende Fahrt in den Südosten Englands, um Land, Leute und Sprache besser kennenzulernen.

Die Reise beinhaltete viele Highlights, die bei den Schülerinnen und Schülern einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen haben: Das Wasserschloss Leeds Castle mit seiner großen Parkanlage und dem dazugehörigen Labyrinth; die Themsefahrt von Greenwich ins Londoner Zentrum und die anschließende Erkundung des Tower of London und anderer Sehenswürdigkeiten; der Choral Evensong in der Westminster Abbey; das Dover Castle, Europas größte mittelalterliche Wehranlage und militärische Kommandozentrale im Zweiten Weltkrieg; die Universitätsstadt Canterbury mit ihrer berühmten Canterbury Cathedral. Neben der Erkundung der zahlreichen Sehenswürdigkeiten genossen die Schülerinnen und Schüler auch die ein oder andere Pause am Strand.

Besonders hat den Schülerinnen und Schülern aber die Unterbringung in Gastfamilien gefallen, so dass allen am Ende der Woche der Abschied sehr schwer fiel. Hervorzuheben ist zudem die einmalige Stimmung und der große Zusammenhalt innerhalb der Gruppe während der gesamten Fahrt.