Tage der Toleranz – Buchdruck

Auf sehr beeinDRUCKende Weise haben sich im Rahmen der Toleranztage über 30 junge Schülerinnen und Schüler im Workshop „Buchdruck und kreatives Schreiben“ betätigt. Galt es am ersten Tag, sich den Herausforderungen des Material- und Stempeldrucks zu stellen und ein Gespür für Form und Farbe zu entwickeln, so waren am zweiten Tag Sprachideen für die Entwicklung, Optimierung und Umsetzung der durch die Drucke illustrierten Geschichten erforderlich.

Und dass die entstandenen Büchlein sich auch wirklich sehen und lesen lassen können, haben die Workshopteilnehmer bei den vielfältigen Präsentationen auf hervorragende Weise bewiesen.

RESPEKT – wir sind beeinDRUCKt!

Das Workshopteam (Anne Kowalski und Petra Riesenbeck mit tatkräftiger Unterstützung durch Kirsten Thiele und Bernd Rolfes)