Bücherlandschaften – ein Kunstprojekt der IGS Fürstenau

Aus alten Büchern werden Landschaften

Alte Bücher müssen nicht unbedingt als Abfall entsorgt werden. Sie können auch zu ganz anderen Zwecken „weiterverwendet“ werden. Der Kunstkurs von Frau Telschow in Jahrgang 11 der IGS Fürstenau hat sie im Rahmen eines Kunstprojekts zu Landschaften verarbeitet. Der besonderen Beschaffenheit der Bücher folgend, nämlich dem Lesen durch Umblättern der Seiten, haben die Schülerinnen und Schüler die einzelnen Seiten so beschnitten, dass im Laufe des Arbeitsprozesses eine reliefartige Struktur entstand, die beim Bemalen eine Landschaftsstruktur ergab. Die fertigen Buchobjekte sind in der Bibliothek der IGS Fürstenau ausgestellt und können dort betrachtet werden.