Schulsozialarbeit

Das Team der Sozialpädagoginnen:

Tanja Steinkamp
Kristin Tröster
Marietta Rensen

Sprechzeiten:

– nach Vereinbarung
– Terminabsprachen
für Schüler/Schülerinnen in allen Pausen
– für Eltern telefonisch erreichbar unter
Tel. 05901 – 93 11 – 41

Schulsozialarbeit an der IGS Fürstenau

Schulsozialarbeit an der IGS Fürstenau möchte Kinder, Jugendliche und Eltern in schwierigen Situationen unterstützen und frühzeitig Hilfen anbieten. Wir sind eine kostenlose Beratungsstelle, unterstützen bei persönlichen und sozialen Fragen und bauen Verbindungen zu anderen Hilfesystemen auf. Unsere Arbeit hat präventive und (unter)stützende Ziele, um jeden Schüler individuell zu fördern und zu fordern. Wir arbeiten gemeinsam im Team mit den Lehrern und Beratungslehrern daran, Lernbedingungen zu verbessern und Klassen zu einem sozialen Miteinander zu fördern.

Unsere Aufgaben umfassen:

  • Beratung von Schülern und Eltern (z. B. zu Unterstützungsangeboten, Konflikten, Schulmüdigkeit etc.)
  • Zusammenarbeit mit den Beratungslehrern, Tutoren und Fachlehrern
  • Begleitung des Klassenrates
  • Projekte in Schulklassen (z. B. Anti-Mobbing, Sozialtraining)
  • Erlebnispädagogik und Teambildung
  • Snoozeln und Entspannung in der Schule
  • Angebote im Ganztag
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit außerschulischen Institutionen (z. B. Jugendamt, Beratungsstellen etc.)

Projekte in den Jahrgängen

  • Kennenlerntage im 5. Jahrgang
  • Projekttage „Mein Körper“ (Jahrgang 6)
  • Projekttage „Medien und Internet“ (ab 7. Jahrgang)
  • Projekttage „Sucht und Drogen“ (Jahrgang 7/8)
  • Projekttage zur Berufsorientierung ab Ende des 8. Jahrgangs