Busbahnhof der IGS Fürstenau bis auf Restarbeiten fertig
20. Dezember 2021
Frohe Weihnachten 2021
22. Dezember 2021

von Niels Schockemöhle (Stabstelle Wirtschaftsförderung)

Verkauf der Schokoladen-Nikoläuse

Die Weihnachtszeit ist eine Zeit der Traditionen und dies bedeutet bei der IGS Fürstenau auch den traditionellen Verkauf der Schokoladen-Nikoläuse durch den dreizehnten Jahrgang.
Wie jedes Jahr verkauft auch dieses Mal der dreizehnte Jahrgang der IGS Fürstenau Schokoladen-Nikoläuse. Laut Aussage der Schüler*innen geht es Ihnen in diesem Jahr auch darum, „kontaktlose Freude in eine Zeit zu bringen, in der wir auf soziale Kontakte weitestgehend verzichten mussten“.

Durch den Nikolausverkauf unterstützt die IGS zusätzlich die Bestrebungen der Stadt Fürstenau, Fairtrade-Town zu werden. Denn der Kakao für die Herstellung der Schoko-Nikoläuse wird zu fairen Bedingungen produziert und vom weiterverarbeitenden Gewerbe eingekauft. Hierdurch freuen sich nicht nur die Käufer*innen der Nikoläuse beim Verzehr dieser, sondern auch die Hersteller entlang der gesamten Produktionskette über faire Löhne und Arbeitsbedingungen. Es wird dadurch auch ausgeschlossen, dass die Nikoläuse auf Kinderarbeit zurückgehen. So können die Konsumenten den Verzehr mit einem gutes Gewissen verbinden. Passend zu diesem Thema startet Fairtrade Deutschland aktuell die „Sweet Revolution“ gegen unfaire Bedingungen im Kakaoanbau. Hierbei soll eine virtuelle Kakao-Dominokette mit individuellen Statements für mehr fairen Kakao erstellt werden.

Nähere Informationen hierzu gibt es auf fairtrade-deutschland.de.