Doris Gebert

2. April 2020

Geschichte für morgen – unser Alltag in der Corona-Krise

Woher wissen wir eigentlich, was vor unserer Zeit passiert ist – wie die Menschen im Mittelalter gelebt haben oder wie Entdecker andere Welten erforscht haben? Was wir Geschichte nennen, muss doch auch einen Ursprung haben, eine Informationsquelle. Genau – Quellen! Texte, Bilder, Videos, Lieder oder auch die ungewöhnlichsten Gegenstände sind Quellen, denen wir Informationen entnehmen und Geschichte für uns zusammenbauen, damit wir uns vorstellen können, wie es früher einmal war. Wir erleben gerade eine außergewöhnliche Zeit, die die Welt vor eine neue Herausforderung stellt, aber uns auch den Alltag plötzlich ganz neu und oft auch ganz anders als bisher gekannt gestaltet. Auch diese Zeit wird in die Geschichte eingehen. Was werden die Schülerinnen und Schüler im Jahr 2100 wohl über diese Zeit denken und wissen?