15. Juli 2020

Sommerferien

Wir wünschen Euch und Ihnen allen eine erholsame Ferienzeit! Bleibt alle gesund und munter! Euer Schulleitungsteam der IGS Fürstenau
14. Juli 2020

Verabschiedungen 2020

Es war keine gewohnte Verabschiedungsfeier in der IGS Fürstenau. Es musste ein kleiner Kreis sein, so wie es zurzeit immer abläuft. Hauptsache mit Abstand, aber würdevoll mit Anstand. Personalrat und Schulleitungen haben die Kolleginnen und Kollegen eingeladen, die im kommenden Schuljahr an einer neuen Wirkungsstätte arbeiten. Diesmal im Innenhof der Schule, im Schatten des Lehrerzimmers, behaglich und gemütlich.
13. Juli 2020

Abituri„enten“ watscheln ins Glück – Sek II-Abschlussfeierlichkeiten

Es war eine ebenso außergewöhnliche wie gelungene Verabschiedung der Abiturientia 2020 der Integrierten Gesamtschule Fürstenau – und zwar in Form eines Autokinos auf dem Gelände des Freizeit- und Ferienparks Fürsten Forest. In diesem besonderen Rahmen gab es drei besondere Auszeichungen für Hannah Milius sowie Jonas Burs und Jan Sparenberg. 16 Uhr war bereits verstrichen, die Schüler und Eltern warteten in ihren Autos. Es tat sich zunächst – nichts. Doch dann: Motorengeräusch. Eine knallrote Ente fuhr vor. Zwei Personen standen im Fahrzeug und hielten ein Schild in der Hand. Es waren Miriam Curic-Morvan, Stephan-Heinrich Flohr sowie Volker Wohlgemuth von der Prüfungskommission, der am Steuer saß. Auf dem Schild stand: „AbituriENTEN Wir watscheln ins Glück.“ Damit begann ein fast zweistündiges Programm – moderiert von den Schülern Hanna Schuir und Emmett Meyer.
12. Juli 2020

„Die kleinen Probleme des Alltags“ – ein Kunst-Online-Projekt

Während der Zeit des Schulausfalls aufgrund der Corona-Pandemie haben die Schülerinnen und Schüler der Kunst-WPBs des 7. und 8. Jahrgangs unter der Leitung von Frau Rump die Aufgabe bekommen, Fotos mit ihrem Handy zu machen. Es sollten sechs unterschiedliche Fotos zum Thema „Die kleinen Probleme des Alltags“ erstellt werden. Die Fotos konnten den Blick auf Kleinigkeiten lenken, Witziges und Ungewöhnliches zeigen, inszeniert sein und auch mit dem Handy digital nachbearbeitet sein.
10. Juli 2020

Känguru-Wettbewerb 2020 – Moritz Flockenhaus erreicht volle Punktzahl

Auch der Känguru-Wettbewerb der Mathematik war in diesem Jahr von der besonderen Lage betroffen. Er konnte nicht wie sonst mit vielen mathematikbegeisterten Schülerinnen und Schülern in der Mensa stattfinden, sondern wurde dezentral zu Hause über das Internet ausgeführt. Die Schülerinnen und Schüler nutzen dafür den schulinternen Server, auf dem ihnen für einen kurzen Zeitraum die Aufgaben zugänglich waren. Auf dem Foto sehen wir den Sechstklässler Moritz Flockenhaus, der es geschafft hat, die volle Punktzahl von 120 Punkten zu erreichen. Eine herausragende Leistung! Herzlichen Glückwunsch.