von Katharina Lünnemann und Nina Bekehermes

Am 21. März trafen sich 67 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 13 in unserer Mensa, um wie weltweit mehr als 960.000 Jungen und Mädchen am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teilzunehmen. Mit viel Engagement lösten sie die kniffligen Denksportaufgaben und wurden dafür nun im feierlichen Rahmen mit einer Urkunde und einem Knobelspiel belohnt.Als Jahrgangsbeste konnten Moritz Flockenhaus und Mika Teepe (Jg. 5), Alexander Geers (Jg. 6), Luca Ben Wiegmann (Jg. 9) und Jost Börgel (Jg.11 – 13) ausgezeichnet werden.

Den weitesten Kängurusprung, d.h. die größte Anzahl an aufeinanderfolgenden richtigen Antworten, vollführte Sören Stahr (Jg. 6) und erhielt hierfür zusätzlich ein T-Shirt. Herzlichen Glückwunsch!

Wir freuen uns, wenn im nächsten Jahr wieder so viele mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler mitmachen!