Allgemein

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Schüleraustausches zwischen der IGS Fürstenau und dem Lyceum in Garwolin besuchten 25 polnische Schüler mit ihren Lehrern Ryszard Nierubca, der als Deutschlehrer auch der Dolmetscher während des Austausches war, und Jerzei Duchna vom 16.9. – 24.9.2007 die IGS Fürstenau. Auf deutscher Seite wurde dieser Austausch von den Lehrern Klaus Großheide, Frank Pampel und Klemens Wolf betreut. Wie auch in den Jahren zuvor wohnten die polnischen SchülerInnen in den Gastfamilien der Fürstenauer Zehnt- und Elftklässler, besuchten die IGS und nahmen an dem umfangreichen gemeinsamen Exkursionsprogramm teil, allerdings mit einem Umweg über Kassel.

Dort nahmen sie ein Wochenende gemeinsam mit russischen Studenten der Universität in Perm und einigen Schülern der IGS Fürstenau an einem Zeltlager des Projektes „Zirkus der Kulturen“ des
Vereins für Natur, Sport und Kunst Hase Ems e.V. von Axel Klose teil, das zu Beginn des Schuljahres auch mit einem Zeltlager hinter der IGS in Fürstenau gastiert hatte. Hier stand die „documenta XII“ im Mittelpunkt. Unter dem Motto „Wo du auch hinkommst, die Kunst ist schon da, suchet, so werdet ihr finden !“ gab es Führungen durch den ehemaligen Kunstlehrer der IGS Malte Ewert, im Fridericianum einen über DVD und Kopfhörer selbst geführten Rundgang in verschiedenen Sprachen, eine eigene Kunstaktion und die 24 stündige Performance „Die Befreiung“ des Kugelläufers Arnd Drossel, der auf der Fulda direkt am Zeltlager mit dieser Aktion auf die Situation psychisch erkrankter Menschen aufmerksam machen wollte. (s. auch Bericht im Bersenbrücker Kreisblatt vom 25.9.07, S. 13)
Weitere Programmpunkte waren ein Besuch in Hamburg mit Stadtrundfahrt, Durchquerung des alten Elbtunnels mit dem obligatorischen Gruppenfoto auf der anderen Elbseite, Hafenrundfahrt mit eigener Barkasse und Führung in deutscher und polnischer Sprache mit anschließendem Stadtbummel und ein Besuch in Osnabrück mit Stadtführung und Besuch des Felix-Nussbaum-Museums sowie Zeit zum Shoppen. Natürlich haben die polnischen Schüler auch Fürstenau kennengelernt : die Begrüßung in der IGS durch den neuen Schulleiter Gerald Wieziolkowski, die Teilnahme am Unterricht und gemeinsames Mittagessen in der Mensa, eine Fahrt mit den Clubdraisinen von Bippen in Richtung Nortrup trotz regnerischen Wetters, eine sehr informative Stadtführung mit Karl-Heinz Dirkmann und ein Empfang im Ratssaal des Fürstenauer Schlosses durch Bürgermeister Herbert Gans und Stadtdirektor Peter Selter trugen zum besseren Kennenlernen Fürstenaus und seiner Umgebung bei. Bei dieser Gelegenheit erinnerte Peter Selter an seine positiven Eindrücke, die er während seines Besuchs mit einer Delegation des Fürstenauer Stadtrates beim Stadtfest in Garwolin im Juni 2007 gewonnen habe. Beim Austausch von Gastgeschenken bedankten sich die polnischen Lehrer bei der Stadt und der IGS Fürstenau für die langjährige Gastfreundschaft. Aus dem Schüleraustausch sind übrigens auch die Städtefreundschaft der beiden Städte Fürstenau und Garwolin, der Austausch der Volleyballer der Spielvereinigung Fürstenau mit dem Sportverein Garwolin und ein deutsch – polnisches Kochbuch von Fürstenau aktiv und Garwolin aktiv entstanden.
Als Höhepunkt dieses Austausches wurde von den meisten SchülerInnen das gemeinsame zweitägige Zeltlager auf dem neu gestalteten Jugendzeltplatz/Beachcamp am Alfsee gesehen. Sport, Wasserskilaufen unter der Anleitung des ehemaligen IGS Schülers Simon Herrmann (Vizeweltmeister, Europameister und deutscher Meister im Wasserskilaufen) und ein romantischer Grillabend mit deutschen und polnischen Liedern, durch Frank Pampel auf der Guitarre begleitet, förderten die Kontakte zwischen den SchülerInnen aus beiden Ländern.
Die Verabschiedung war sehr herzlich, zahlreiche Freundschaften sind entstanden, die SchülerInnen und Lehrer freuen sich nun schon auf den Gegenbesuch in Garwolin vom 5. – 16.6.2008. (s. auch Artikel im BSB Kreisblatt vom 22.9.2007, S. 20)

 

polenaustausch07_01.jpg polenaustausch07_02.jpg polenaustausch07_03.jpg polenaustausch07_04.jpg polenaustausch07_05.jpg polenaustausch07_06.jpg

 

21. Dezember 2007

Besuch der polnischen Gäste in Fürstenau

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Schüleraustausches zwischen der IGS Fürstenau und dem Lyceum in Garwolin besuchten 25 polnische Schüler mit ihren Lehrern Ryszard Nierubca, der als Deutschlehrer auch der Dolmetscher während des Austausches war, und Jerzei Duchna vom 16.9. – 24.9.2007 die IGS Fürstenau. Auf deutscher Seite wurde dieser Austausch […]
19. Dezember 2007

Tritonus – Die Hexen sind los …

6 Tage waren nun die Schülerinnen und Schüler der Chor & Musical AG mit ihren beiden Lehrern ganz intensiv am arbeiten. Am Freitag ging es nach dem Unterricht los, damit die Technik aufgebaut und die letzten Proben im Fürstenauer Schloss klappen konnten. Völlig geschafft verabschiedeten wir uns voneinander in der […]
17. Dezember 2007

Mit Pinsel und Leinwand wie Picasso

Jeden Mittwoch in der 9. Stunde treffen sich einige ausgewählte Schüler / -innen der Klasse 8/1 im Kunstraum neben dem Eisstand mit dem bekannten Fürstenauer Künstler und Atelierbesitzer Spony. Sie lernen dort von ihm das Landschaftsmalen auf Leinwand mit Acrylfarben und den jeweils erforderlichen Pinseln.
10. Dezember 2007

Der Natur auf der Spur

Was macht Brot und Kuchen locker? Wieso braucht man zum Waschen Seife? Warum wird Milch sauer? Sind Gummibärchen aus echtem Gummi? Warum schwimmt ein Schiff? Müssen Pflanzen schwitzen? Mit diesen und weiteren Fragen aus dem Alltagsbereich beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5/1 in Lerntrainingsstunden. Die Stiftung des […]
10. Dezember 2007

Laura Heckmanns gewinnt den Lesewettbewerb

Wieder stellten sich 6 Schüler, die die Klassenausscheidung im 6. Jahrgang gewonnen hatten, einer kritischen Jury. Sie stellten Bücher ihrer Wahl vor, lasen aber auch Fremdtexte. Dabei erbrachten alle Vorleser eine bemerkenswerte und mutige Leseleistung. Schließlich entschied sich die Jury, bestehend aus den Lehrern Marianne Wahrheit-Schmidt, Birthe Schwarz-Lorenz und Patrick […]