Arbeitsgemeinschaften

von Jürgen Schwietert (Bersenbrücker Kreisblatt)

Bürgermeister Herbert Gans hat auch beim diesjährigen Neujahrsempfang wieder seinen Zylinder aufgestellt, um sich am raschelnden Geräusch zu erfreuen, wenn die Gäste das Forum der Integrierten Gesamtschule (IGS) Fürstenau verlassen. Er hatte angekündigt, die Sammlung der Big Band der IGS zur Verfügung zu stellen. Ansonsten bekommen die Schulmusiker keine weitere Förderung. Die Band hatte den Empfang musikalisch gekonnt begleitet. Jetzt wurde die Summe von immerhin 700 Euro von Herbert Gans (Zweiter von links) an die Bandleader Dr. Katharina Moschner-Rahe und Volker Wohlgemuth übergeben. Mit freuten sich Samtgemeindebürgermeister Benno Trütken (rechts) und Schulleiter Jürgen Sander (Foto: IGS Fürstenau).

15. Februar 2019

700 Euro für die IGS-Bigband gesammelt

Bürgermeister Herbert Gans hat auch beim diesjährigen Neujahrsempfang wieder seinen Zylinder aufgestellt. Gesammelt wurde für die IGS-Bigband. Jetzt wurde die Summe von immerhin 700 Euro von Herbert Gans an die Bandleader Katharina Moschner-Rahe und Volker Wohlgemuht, übergeben.
13. Februar 2019

Fotografie-AG der IGS präsentiert ihre Ergebnisse vom Infotag 2019 – eine kleine Auswahl

6. Februar 2019

Plakate für die Streitschlichter – ein Gestaltungswettbewerb des WPB Kunst im 9. Jahrgang

Die Streitschlichter-AG an der IGS: Schülerinnen und Schüler haben sich als Streitschlichter ausbilden lassen, um helfen zu können, falls es doch einmal passiert: ein Streit. Dabei konzentrieren sie sich auf den 5. und 6. Jahrgang, damit schon unsere Jüngsten lernen, wie es besser geht.
20. Dezember 2018

Verleihung der DELF-Zertifikate

Kurz vor Weihnachten durften wir der Schülerin Mia-Maria Gierke (A2) und dem Schüler Eric Böwer (A1) ihre wohlverdienten DELF Zertifikate verleihen.
19. Dezember 2018

Weihnachten 2018 – Auftritte der Chor- und Musical-AG der IGS Fürstenau

Die Chor- und Musical-AG hat mit Unterstützung der Licht- und Ton-AG der Integrierten Gesamtschule (IGS) Fürstenau das Publikum im großen Saal im Schloss zu Fürstenau weihnachtlich eingestimmt. Nach einer Videoinstallation vom vergessenen Schneemann ging es um Weihnachtsmann und Weihnachtsfee.